Am Anfang ist die Idee…

By | 12. April 2015

Mit 20 Jahren Erfahrung als Softwareentwickler, Datenbankexperte und Projektleiter habe ich mich entschieden die Data Diamonds e.U. zu gründen um eine Menge neuer Ideen verwirklichen zu können.

So entstehen in vielen Unternehmen Probleme, da wichtige Entscheidungen getroffen werden, ohne dass alle dafür maßgebenden Daten berücksichtigt werden können. Die Daten wären zwar grundsätzlich irgendwo verfügbar – kommen aber nicht mit dem gewünschten Kontext und einem geeigneten Detailierungsgrad in das Informationssystem des Unternehmens.

Die Weiterentwicklung der Business Intelligence Werkzeuge der letzten Jahre ermöglicht es zusätzliche Datenquellen anzuzapfen, die Datenqualität sicherzustellen und die Daten in konsolidierter Form in den Arbeitsprozess einzubinden. Diese „Diamanten“ erhöhen die Qualität der Entscheidungen, beschleunigen Prozesse, verbessern die Kundenzufriedenheit und können sehr motivierend wirken.

Damit dies gelingt und die umgesetzten Lösungen begeistern, lege ich viel Wert auf folgende Faktoren:

Datenqualität

Nur mit hochwertigen und aktuellen Daten können die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Fehlerhaft Daten müssen frühzeitig ausgeschieden werden, damit diese nicht andere Daten verfälschen. Dies ist eine Voraussetzung damit Mitarbeiter und Kunden auf die Lösung vertrauen.

Verfügbarkeit

Neben dem typischen Verhalten in der Vergangenheit und dem aktuellen Status zu laufenden Prozessen müssen auch relevante Informationen aus Zielvorgaben und Umwelt zur Verfügung stehen.
Diese Informationen müssen direkt jenen Mitarbeiter präsentiert werden, welche mit dem Kunden kommunizieren oder Entscheidungen treffen. Nur so entstehen kurze Kommunikationswege.
Um die Kontinuität zu gewährleisten, müssen geeignete Vorkehrungen getroffen werden, damit nicht einfache Eingabefehler oder Defekte bereits Ausfälle oder Datenverluste verursachen können.

Geschwindigkeit

Lange Antwortzeiten unterbrechen den Arbeitsfluss, reduzieren die Produktivität und wirken demotivierend.
Bei neuen Anwendungen muss bereits bei der Konzeption zentraler Komponenten auf ein effizientes Design geachtet werden, um langfristig den Ressourcenverbrauch beherrschen zu können.
Bestehende Anwendungen überschreiten bei zunehmender oder ungeplanter Nutzung von Zeit zu Zeit Schwellenwerte, wodurch Wartezeiten drastisch steigen. Hier gilt es die tatsächlichen Ursachen zu identifizieren und durch gezielte Maßnahmen gegenzusteuern.

Einfachheit

Die Lösung muss die tatsächlichen Prozesse optimal unterstützen ohne durch Abdeckung seltener Spezialfälle Kosten und Komplexität drastisch zu erhöhen. Durch geschickte Einbindung von Möglichkeiten zur Teilautomatisierung können komplexe Probleme in vielen Fällen einfach gelöst werden.
Ein klarer und logischer Aufbau ermöglichen höchste Usability und Ergonomie der Lösung.

Partnerschaft auf Augenhöhe

Im Laufe eines Projektes prallen gelegentlich unterschiedliche Vorstellungen von Fachbereich, Kostenverantwortlichen, Entwicklern und Betreiber der Lösung aufeinander. Hier gilt es Unklarheiten möglichst bald zu beseitigen und Probleme gemeinsam zu lösen.
Die beste Voraussetzung dazu ist eine langfristig ausgerichtete Partnerschaft auf Augenhöhe.


Besonders freut es mich, dass bereits jetzt der Data Diamonds e.U. ein großer Vertrauensvorschuss entgegengebracht wurde und durch mehrere Kooperationen eine gute Auslastung bis zum Jahresende sichergestellt ist!

Schreibe einen Kommentar